Angebote zu "Kritik" (25 Treffer)

Eine Zusammenfassung Kants Kritik der praktisch...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine Zusammenfassung Kants Kritik der praktischen Vernunft:Der Begriff der Autonomie als Bedingung des kategorischen Imperativs. 1. Auflage Hureyre Kam

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Britannicus im Spiegel der Sekundärliteratur - ...
3,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(3,99 € / in stock)

Britannicus im Spiegel der Sekundärliteratur - Zusammenfassung und Kritik:1. Auflage Isabelle Grob

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 05.09.2019
Zum Angebot
Eine Zusammenfassung Kants Kritik der praktisch...
13,99 €
Reduziert
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(13,99 € / in stock)

Eine Zusammenfassung Kants Kritik der praktischen Vernunft:Der Begriff der Autonomie als Bedingung des kategorischen Imperativs. 1. Auflage Hureyre Kam

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 05.09.2019
Zum Angebot
Zusammenfassung und Kritik an der wissenschaftl...
10,99 €
Rabatt
4,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(10,99 € / in stock)

Zusammenfassung und Kritik an der wissenschaftlichen Untersuchung von Nikola Tietze Islamische Identitäten. Formen muslimischer Religiosität junger Männer in Deutschland und Frankreich.:1. Auflage Angela Beyer

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 05.09.2019
Zum Angebot
Zu Nikola Tietzes Islamische Identitäten. Forme...
10,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Zu Nikola Tietzes Islamische Identitäten. Formen muslimischer Religiosität junger Männer in Deutschland und Frankreich.:Zusammenfassung und Kritik Angela Beyer

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Die Methoden der Rahmenstatik als Buch von O. L...
54,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Methoden der Rahmenstatik:Aufbau Zusammenfassung und Kritik. Softcover reprint of the original 1st ed. 1949 O. Luetkens

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Dataismus (eBook, ePUB)
0,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Wie reagieren wir auf PRISM und andere Überwachungsmechanismen? Wie lassen sich die ambivalenten Forderungen zur Transparenz im Internet zusammenfassen? In ´´Dataismus´´ wagt Alexander Pschera eine Theorie des Digitalen und unterzieht darin die anonyme Moral des Internets einer scharfen Kritik und entwirft ein Modell der Transparenz, mit dem er sich der Welt und ihren jüngsten Entwicklungen ohne Scheuklappen stellt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot
Psychologie der Intelligenz
25,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die im Jahre 1942 an der Sorbonne gehaltenen Vorlesungen liefern eine übersichtliche Zusammenfassung von Jean Piagets bisheriger entwicklungspsychologischer Forschung. Insbesondere seine ausführliche Auseinandersetzung mit der Gestalttheorie ermöglicht einen Einblick in seine Theorieentwicklung und Argumentationsmuster. Mit seiner Analyse und Kritik der Gestalttheorie kommt er zu dem Schluss, dass die Wahrnehmung nicht der grundlegende Mechanismus der Intelligenzentwicklung sein kann, sondern dass sie auf Handlungen aufbaut. Da diese in einem Raum stattfinden, haben die Operationen, die verinnerlichten Handlungen, eine mathematische Struktur. Deren Entwicklung zeichnet Piaget in den zentralen Dimensionen und Stufen nach, wobei sowohl die sozialen wie auch die biologisch-psychologischen Faktoren berücksichtigt werden.

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot
Der Begriff Verzweiflung
10,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Band enthält zwei Studien: ´´Die existenzdialektische Grundvoraussetzung der Verzweiflungsanalyse Kierkegaards´´ und ´´Zur transzendierenden Kritik der Verzweiflungsanalyse Kierkegaards´´ sowie eine zusammenfassende Schlußbetrachtung ´´Dialektik in der Krankheit zum Tode ´´. Der Titel dieses Bandes ´´Der Begriff der Verzweiflung´´ spielt nicht nur auf Kierkegaards Angstabhandlung an; vor allem will er signalisieren, daß Michael Theunissen analytisch an Kierkegaards Die Krankheit zum Tode herangeht. Eine derartige Herangehensweise steht nicht nur im Widerspruch zum Selbstverständnis Kierkegaards, sie kollidiert auch mit der gegenwärtig vorherrschenden Art des Umgangs mit ihm. In einer Zeit, in der die Tendenz sich ausbreitet, den Unterschied von Philosophie und Literatur, von Argumentation und Rhetorik einzuebnen, muß ein Autor wie Kierkegaard, der untrennbar Denker und Dichter war, ein neues Interesse auf sich lenken. Was heute vornehmlich interessiert, sind genau die Mitteilungsformen, von denen Theunissens Studien abstrahieren. Sie folgen nicht der Mode, die Formen von den Inhalten abzulösen und diesen die Aufmerksamkeit zu entziehen, die man jenen widmet, denn die daraus resultierende Unverbindlichkeit betrügt Kierkegaard um sein Bestes, um seinen Ernst. Beeindruckt von diesem Ernst, über den Theunissen schon als 22jähriger seine Dissertation geschrieben hat, fühlt er sich dazu herausgefordert, an der Leichtfertigkeit der Literaten ein Korrektiv anzubringen. Michael Theunissen ist Professor für Philosophie an der Freien Universität Berlin. Im Suhrkamp Verlag hat er veröffentlicht: Sein und Schein. Die kritische Funktion der Hegelschen Logik , 1978,1980 (stw 341); Negative Theologie der Zeit , 1991 (stw 938); zusammen mit Hans Friedrich Fulda und Rolf-Peter Horstmann, Kritische Darstellung der Metaphysik. Eine Diskussion über Hegels ´´Logik´´ , 1980 (stw 315); Hg. zusammen mit Wilfried Greve, Materialien zur Philosophie Sören Kierkegaards , 1979 (stw 241). Herausgegeben von Emil Angehrn, Hinrich Fink-Eitel, Christian Iber und Georg Lohmann erschien 1992: Dialektischer Negativismus. Michael Theunissen zum 60. Geburtstag (stw 1034). In diesem Band findet sich auch ein Verzeichnis der Schriften von Michael Theunissen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 04.10.2019
Zum Angebot