Angebote zu "Dijon" (10 Treffer)

Kategorien

Shops

Zusammenfassung des Cassis de Dijon Falls
2,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Zusammenfassung des Cassis de Dijon Falls ab 2.99 € als epub eBook: 1. Auflage. Aus dem Bereich: eBooks, Wirtschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 30.10.2020
Zum Angebot
Zusammenfassung des Cassis de Dijon Falls
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Zusammenfassung des Cassis de Dijon Falls ab 8.99 € als Taschenbuch: Akademische Schriftenreihe. 3. Auflage. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Wirtschaftswissenschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 30.10.2020
Zum Angebot
Die Grundfreiheiten in der Europäischen Union (...
10,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Jura - Zivilrecht / Handelsrecht, Gesellschaftsrecht, Kartellrecht, Wirtschaftsrecht, Note: 1,0, FOM Hochschule für Oekonomie & Management gemeinnützige GmbH, Düsseldorf früher Fachhochschule, Veranstaltung: MBA, Master of Business Administration, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Arbeit beschäftigt sich mit den vier Grundfreiheiten der Europäischen Union: Freier Warenverkehr, Personenfreizügigkeit, Dienstleistungsfreiheit und freier Kapitalverkehr. Sie stellt keinen Anspruch auf die die vollständige fachliche Beschreibung der Grundfreiheiten,soll aber einen guten Überblick über das geltende Recht und die Schwierigkeit der Durchsetzung geben. Im ersten Kapitel wird die Entwicklung der Europäischen Union beschrieben. Die wichtigsten Meilensteine wie „Montanunion“, „Römische Verträge“ und der Vertrag von Lisabon werden erläutert. Die früheren 80er Jahre, „Zeit der Eurosklerose“ genannt, werden umschrieben. Zwei markante Ereignisse passieren in der Zeit. Ein „Nein“ zur Europa aus Norwegen und der Austritt von Grönland. Die „Eiserne Lady“ Margaret Thatcher als Gegnerin des geeinten Europas und ein grandioser Politiker aus Frankreich Jacques Delors, der das gemeinsame Europa nach vorne treibt, sind die Gesichter aus dieser Zeit. Nach 1985 ging es Schlag auf Schlag, bis der Binnenmarkt im 1993 verwirklicht wurde. Im zweiten Kapitel wird die AEUV, Arbeitsweise der Europäischen Union, beschrieben. Die einzelnen Artikel werden grob erläutern. Im Hauptteil der Arbeit geht es detailliert um Grundfreiheiten. Die rechtlichen Grundlagen werden benannt. Der sachliche, persönliche und der räumliche Schutzbereich werden definiert. Konflikte, Kollisionen mit den Grundrechten, sowie interessante und grundlegende Entscheidungen des Europäischen Gerichtes werden beschrieben. Im Unterkapitel Warenverkehrsfreiheit sind das „Cassis-de-Dijon Urteil“ und das „Keck Urteil“ näher erläutert.Im Kapitel Personenfreizügigkeit sind die Entscheidungen „Nold“ sowie „Bosman“ erwähnt. Auf die beschriebenen Entscheidungen „Laval“ und „Rüfert“ beruft man sich oft, wenn es um die Durchsetzung der Dienstleistungsfreiheit geht. Die Entscheidungen „Bordessa“ und „Konle“ sind richtungweisend für die Kapitalfreiheit. In der abschließenden Zusammenfassung und der ITM Checkliste werden die Erkenntnisse diskutiert.

Anbieter: buecher
Stand: 30.10.2020
Zum Angebot
Die Grundfreiheiten in der Europäischen Union (...
10,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Jura - Zivilrecht / Handelsrecht, Gesellschaftsrecht, Kartellrecht, Wirtschaftsrecht, Note: 1,0, FOM Hochschule für Oekonomie & Management gemeinnützige GmbH, Düsseldorf früher Fachhochschule, Veranstaltung: MBA, Master of Business Administration, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Arbeit beschäftigt sich mit den vier Grundfreiheiten der Europäischen Union: Freier Warenverkehr, Personenfreizügigkeit, Dienstleistungsfreiheit und freier Kapitalverkehr. Sie stellt keinen Anspruch auf die die vollständige fachliche Beschreibung der Grundfreiheiten,soll aber einen guten Überblick über das geltende Recht und die Schwierigkeit der Durchsetzung geben. Im ersten Kapitel wird die Entwicklung der Europäischen Union beschrieben. Die wichtigsten Meilensteine wie „Montanunion“, „Römische Verträge“ und der Vertrag von Lisabon werden erläutert. Die früheren 80er Jahre, „Zeit der Eurosklerose“ genannt, werden umschrieben. Zwei markante Ereignisse passieren in der Zeit. Ein „Nein“ zur Europa aus Norwegen und der Austritt von Grönland. Die „Eiserne Lady“ Margaret Thatcher als Gegnerin des geeinten Europas und ein grandioser Politiker aus Frankreich Jacques Delors, der das gemeinsame Europa nach vorne treibt, sind die Gesichter aus dieser Zeit. Nach 1985 ging es Schlag auf Schlag, bis der Binnenmarkt im 1993 verwirklicht wurde. Im zweiten Kapitel wird die AEUV, Arbeitsweise der Europäischen Union, beschrieben. Die einzelnen Artikel werden grob erläutern. Im Hauptteil der Arbeit geht es detailliert um Grundfreiheiten. Die rechtlichen Grundlagen werden benannt. Der sachliche, persönliche und der räumliche Schutzbereich werden definiert. Konflikte, Kollisionen mit den Grundrechten, sowie interessante und grundlegende Entscheidungen des Europäischen Gerichtes werden beschrieben. Im Unterkapitel Warenverkehrsfreiheit sind das „Cassis-de-Dijon Urteil“ und das „Keck Urteil“ näher erläutert.Im Kapitel Personenfreizügigkeit sind die Entscheidungen „Nold“ sowie „Bosman“ erwähnt. Auf die beschriebenen Entscheidungen „Laval“ und „Rüfert“ beruft man sich oft, wenn es um die Durchsetzung der Dienstleistungsfreiheit geht. Die Entscheidungen „Bordessa“ und „Konle“ sind richtungweisend für die Kapitalfreiheit. In der abschließenden Zusammenfassung und der ITM Checkliste werden die Erkenntnisse diskutiert.

Anbieter: buecher
Stand: 30.10.2020
Zum Angebot
Zusammenfassung des Cassis de Dijon Falls
2,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Zusammenfassung des Cassis de Dijon Falls ab 2.99 EURO 1. Auflage

Anbieter: ebook.de
Stand: 30.10.2020
Zum Angebot
Zusammenfassung des Cassis de Dijon Falls
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Zusammenfassung des Cassis de Dijon Falls ab 8.99 EURO Akademische Schriftenreihe. 3. Auflage

Anbieter: ebook.de
Stand: 30.10.2020
Zum Angebot
Die Grundfreiheiten in der Europäischen Union
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Jura - Zivilrecht / Handelsrecht, Gesellschaftsrecht, Kartellrecht, Wirtschaftsrecht, Note: 1,0, FOM Hochschule für Oekonomie & Management gemeinnützige GmbH, Düsseldorf früher Fachhochschule, Veranstaltung: MBA, Master of Business Administration, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Arbeit beschäftigt sich mit den vier Grundfreiheiten der Europäischen Union: Freier Warenverkehr, Personenfreizügigkeit, Dienstleistungsfreiheit und freier Kapitalverkehr. Sie stellt keinen Anspruch auf die die vollständige fachliche Beschreibung der Grundfreiheiten,soll aber einen guten Überblick über das geltende Recht und die Schwierigkeit der Durchsetzung geben.Im ersten Kapitel wird die Entwicklung der Europäischen Union beschrieben. Die wichtigsten Meilensteine wie "Montanunion", "Römische Verträge" und der Vertrag von Lisabon werden erläutert. Die früheren 80er Jahre, "Zeit der Eurosklerose" genannt, werdenumschrieben. Zwei markante Ereignisse passieren in der Zeit. Ein "Nein" zur Europa aus Norwegen und der Austritt von Grönland. Die "Eiserne Lady" Margaret Thatcher als Gegnerin des geeinten Europas und ein grandioser Politiker aus Frankreich Jacques Delors,der das gemeinsame Europa nach vorne treibt, sind die Gesichter aus dieser Zeit. Nach 1985 ging es Schlag auf Schlag, bis der Binnenmarkt im 1993 verwirklicht wurde.Im zweiten Kapitel wird die AEUV, Arbeitsweise der Europäischen Union, beschrieben. Die einzelnen Artikel werden grob erläutern.Im Hauptteil der Arbeit geht es detailliert um Grundfreiheiten. Die rechtlichen Grundlagen werden benannt. Der sachliche, persönliche und der räumliche Schutzbereich werden definiert. Konflikte, Kollisionen mit den Grundrechten, sowie interessante und grundlegendeEntscheidungen des Europäischen Gerichtes werden beschrieben. Im Unterkapitel Warenverkehrsfreiheit sind das "Cassis-de-Dijon Urteil" und das "Keck Urteil" näher erläutert.Im Kapitel Personenfreizügigkeit sind die Entscheidungen "Nold" sowie "Bosman" erwähnt. Auf die beschriebenen Entscheidungen "Laval" und "Rüfert" beruft man sich oft, wenn es um die Durchsetzung der Dienstleistungsfreiheit geht. Die Entscheidungen "Bordessa"und "Konle" sind richtungweisend für die Kapitalfreiheit.In der abschließenden Zusammenfassung und der ITM Checkliste werden die Erkenntnisse diskutiert.

Anbieter: Dodax
Stand: 30.10.2020
Zum Angebot
Zusammenfassung des Cassis de Dijon Falls
4,40 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Essay aus dem Jahr 2007 im Fachbereich BWL - Recht, Note: 1,0, Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Urteil des Europäischen Gerichtshofes (EuGH) vom 20. Februar 1979 in derRechtssache 120/78, REWE-Zentral AG gegen Bundesmonopolverwaltung für Branntwein, bezieht sich auf die Grundfreiheit des Warenverkehrs in der Europäischen Union.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 30.10.2020
Zum Angebot
Zusammenfassung des Cassis de Dijon Falls
2,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Essay aus dem Jahr 2007 im Fachbereich BWL - Recht, Note: 1,0, Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Urteil des Europäischen Gerichtshofes (EuGH) vom 20. Februar 1979 in derRechtssache 120/78, REWE-Zentral AG gegen Bundesmonopolverwaltung für Branntwein, bezieht sich auf die Grundfreiheit des Warenverkehrs in der Europäischen Union.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 30.10.2020
Zum Angebot