Angebote zu "Bildungswissenschaften" (38 Treffer)

Kategorien

Shops

Zusammenfassung Erziehung des Moduls Bildungswi...
1,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Zusammenfassung Erziehung des Moduls Bildungswissenschaften ab 1.99 € als pdf eBook: . Aus dem Bereich: eBooks, Sachthemen & Ratgeber, Erziehung & Bildung,

Anbieter: hugendubel
Stand: 10.12.2019
Zum Angebot
Auf dem Weg zu einer Allgemeinen Fachdidaktik (...
35,99 € *
ggf. zzgl. Versand

In diesem Band werden Umrisse einer allgemeinen Theorie der Fachdidaktiken entwickelt. Die Autoren bezeichnen sie als Allgemeine Fachdidaktik und verstehen sie als Metatheorie der Fachdidaktiken. In dieser wird das Verhältnis von Fachlichkeit, fachbezogener Bildungstheorie und empirischer wie theoretischer fachdidaktischer Forschung im Hinblick auf fachliches Lernen innerhalb und außerhalb der Schule systematisch reflektiert. Dabei erfasst und erklärt die Allgemeine Fachdidaktik die Fachdidaktiken in ihren Gemeinsamkeiten ebenso wie in ihren Differenzen. Die Kapitelabfolge folgt einer inneren Logik: Im ersten Abschnitt werden die Entwicklung der Fachdidaktiken und ihr besonderer Status im Spannungsfeld von 'Bildungswissenschaften' und 'Fachwissenschaften' skizziert. Der zweite Abschnitt thematisiert Gemeinsamkeiten und Unterschiede der einzelnen Fachdidaktiken mit Blick auf das Lernen im Fach und über das Fach hinaus. Im dritten Buchabschnitt schließlich werden konstitutive Bausteine einer Theorie der Allgemeinen Fachdidaktik entwickelt. Auf dieser Grundlage treten im vierten Abschnitt erste Konturen einer Theorie fachlicher Bildung in Auseinandersetzung mit dem Bildungsdiskurs vom Mittelalter bis zur Gegenwart ins Blickfeld. Der Band schließt mit einer Zusammenfassung und einem Ausblick auf weitere Forschungsperspektiven. Die Arbeit entstand auf Initiative der Gesellschaft für Fachdidaktik (GFD). Prof. Dr. Horst Bayrhuber studierte Philosophie, Biologie und Chemie in Innsbruck und München und promovierte 1971 in Zoologie. Von 1972 bis 1980 wissenschaftlicher Mitarbeiter am IPN an der Universität Kiel. Lehrte von 1980 bis 1985 Biologiedidaktik an der Tierärztlichen Hochschule Hannover; von 1985 bis 2007 Professor für Biologiedidaktik an der Universität Kiel und Leiter der Abteilung Biologiedidaktik des IPN. In seinen Forschungs- und Entwicklungsarbeiten befasste er sich mit der fachdidaktischen Modellierung neuerer biologischer und interdisziplinärer Forschungsbereiche von besonderer gesellschaftlicher Relevanz wie z. B. Biotechnik und System Erde. Dabei untersuchte er Fragen der ethischen Begründung und Schülervorstellungen im Bereich Biologie. Gründungsherausgeber der Zeitschrift für Didaktik der Naturwissenschaften (ZfDN), Vorsitzender der Sektion Fachdidaktik im Verband Deutscher Biologen sowie der Gesellschaft für Fachdidaktik (GFD); Träger der Treviranus-Medaille des Verbandes Biologie, Biowissenschaften und Biomedizin (VBIO).

Anbieter: buecher
Stand: 10.12.2019
Zum Angebot
Auf dem Weg zu einer Allgemeinen Fachdidaktik (...
35,99 € *
ggf. zzgl. Versand

In diesem Band werden Umrisse einer allgemeinen Theorie der Fachdidaktiken entwickelt. Die Autoren bezeichnen sie als Allgemeine Fachdidaktik und verstehen sie als Metatheorie der Fachdidaktiken. In dieser wird das Verhältnis von Fachlichkeit, fachbezogener Bildungstheorie und empirischer wie theoretischer fachdidaktischer Forschung im Hinblick auf fachliches Lernen innerhalb und außerhalb der Schule systematisch reflektiert. Dabei erfasst und erklärt die Allgemeine Fachdidaktik die Fachdidaktiken in ihren Gemeinsamkeiten ebenso wie in ihren Differenzen. Die Kapitelabfolge folgt einer inneren Logik: Im ersten Abschnitt werden die Entwicklung der Fachdidaktiken und ihr besonderer Status im Spannungsfeld von 'Bildungswissenschaften' und 'Fachwissenschaften' skizziert. Der zweite Abschnitt thematisiert Gemeinsamkeiten und Unterschiede der einzelnen Fachdidaktiken mit Blick auf das Lernen im Fach und über das Fach hinaus. Im dritten Buchabschnitt schließlich werden konstitutive Bausteine einer Theorie der Allgemeinen Fachdidaktik entwickelt. Auf dieser Grundlage treten im vierten Abschnitt erste Konturen einer Theorie fachlicher Bildung in Auseinandersetzung mit dem Bildungsdiskurs vom Mittelalter bis zur Gegenwart ins Blickfeld. Der Band schließt mit einer Zusammenfassung und einem Ausblick auf weitere Forschungsperspektiven. Die Arbeit entstand auf Initiative der Gesellschaft für Fachdidaktik (GFD). Prof. Dr. Horst Bayrhuber studierte Philosophie, Biologie und Chemie in Innsbruck und München und promovierte 1971 in Zoologie. Von 1972 bis 1980 wissenschaftlicher Mitarbeiter am IPN an der Universität Kiel. Lehrte von 1980 bis 1985 Biologiedidaktik an der Tierärztlichen Hochschule Hannover; von 1985 bis 2007 Professor für Biologiedidaktik an der Universität Kiel und Leiter der Abteilung Biologiedidaktik des IPN. In seinen Forschungs- und Entwicklungsarbeiten befasste er sich mit der fachdidaktischen Modellierung neuerer biologischer und interdisziplinärer Forschungsbereiche von besonderer gesellschaftlicher Relevanz wie z. B. Biotechnik und System Erde. Dabei untersuchte er Fragen der ethischen Begründung und Schülervorstellungen im Bereich Biologie. Gründungsherausgeber der Zeitschrift für Didaktik der Naturwissenschaften (ZfDN), Vorsitzender der Sektion Fachdidaktik im Verband Deutscher Biologen sowie der Gesellschaft für Fachdidaktik (GFD); Träger der Treviranus-Medaille des Verbandes Biologie, Biowissenschaften und Biomedizin (VBIO).

Anbieter: buecher
Stand: 10.12.2019
Zum Angebot
Zusammenfassung Sozialisation des Moduls Bildun...
1,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Zusammenfassung Sozialisation des Moduls Bildungswissenschaften ab 1.99 EURO

Anbieter: ebook.de
Stand: 10.12.2019
Zum Angebot
Zusammenfassung Kommunikationstheorien des Modu...
2,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Zusammenfassung Kommunikationstheorien des Moduls Bildungswissenschaften ab 2.99 EURO

Anbieter: ebook.de
Stand: 10.12.2019
Zum Angebot
Zusammenfassung Bildung des Moduls Bildungswiss...
1,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Zusammenfassung Bildung des Moduls Bildungswissenschaften ab 1.99 EURO

Anbieter: ebook.de
Stand: 10.12.2019
Zum Angebot
Zusammenfassung Erziehung des Moduls Bildungswi...
1,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Zusammenfassung Erziehung des Moduls Bildungswissenschaften ab 1.99 EURO

Anbieter: ebook.de
Stand: 10.12.2019
Zum Angebot
Zusammenfassung Sozialisation des Moduls Bildun...
5,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Zusammenfassung Sozialisation des Moduls Bildungswissenschaften ab 5.99 EURO 1. Auflage

Anbieter: ebook.de
Stand: 10.12.2019
Zum Angebot
Bildungswissenschaftler/-in im Bereich der Medi...
31,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Pädagogik - Medienpädagogik, Note: 1,7, FernUniversität Hagen (Bildungswissenschaften), Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Hausarbeit trägt den Titel: Bildungswissenschaftler/-in im Bereich der Medienpädagogik. Medien sind ein fester Bestandteil des menschlichen Alltages und bestimmen inzwischen auch wesentlich die aktive Lebensgestaltung von Kindern und Jugendlichen. Nach Aussagen der Jugend, Information, Multimedia- Studie 2011 des Medienpädagogischen Forschungsverbunds Südwest sind 89 % der befragten 1200 Jugendlichen im Alter von 12 bis 19 Jahren täglich oder mehrmals wöchentlich online. Eltern sind oftmals die Bezugspersonen von Kindern, die die ersten Weichen im Umgang mit Medien stellen. Ihre Rolle hinsichtlich der Medienerziehung ist aber oft mit Unsicherheiten verbunden. Mangelt es an Wissen im Umgang mit dem Internet, können Risiken nicht realitätsnah bewertet und Chancen und Nutzen des Internetzes nicht genutzt werden. 'Keine Bildung ohne Medien' fordert das Medienpädagogische Manifest. Auch hier wird die Rolle des Elternhauses hervorgehoben. 'Damit alle Kinder und Jugendlichen die Chance erhalten, ihre Medienkompetenzen zu erweitern, müssen ...Familien- und Elternbildung verstärkt werden.' Unter Medienkompetenz wird nach Sesink die 'Sicherheit im Umgang mit den Neuen, nämlich computer- und netzwerkgestützten Medien' verstanden (2010, S. 50). Die vorliegende Hausarbeit wird sich mit der Problematik 'als Bildungswissenschaftler im Bereich der Medienpädagogik mit dem Schwerpunkt medienpädagogische Elternarbeit zur Prävention von Medienabhängigkeit tätig sein' beschäftigen. Im ersten Teil dieser Hausarbeit wird die Erstellung eines Entwurfs für ein Trainingskonzept ('Trainings Blueprint') nach dem Four-Component Instructional Design Model (4CID-Modell) erklärt. Im zweiten Teil wird der theoretische Bezugsrahmen des Modells erläutert sowie Aspekte des situierten Lernens in Bezug auf das 4CID-Modell dargestellt. Des weiteren werden didaktische Szenarien aufgezeigt, die sich zur Integration des 4CIDModells eigenen. Medien, die zur Unterstützung des Blueprints geeignet sind, werden anschliessend mit Anwendungsbeispielen erläutert. Die Hausarbeit endet mit einer Zusammenfassung und einem eigenem Fazit. Für eine bessere Lesbarkeit wird in dieser Hausarbeit die männliche Personenform verwendet, angesprochen sind damit aber immer beide Geschlechter.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 10.12.2019
Zum Angebot